"Wirtschaft verbindet Kultur und Bildung in der Metropolregion Rhein-Ruhr"


ANZEIGEN






"bleiben sie gesund !!! - ihre essenz Redaktion"


Top Aktuell: Rotary Club und Lions Club laden zum digitalen Charity-Kabarett am 10. März ein

Mittwoch wird aus dem Klassenzimmer gestreamt

 

Er ist Deutschlehrer und kann aus dem Schulalltag richtig viel erzählen. Und das ist ganz besonders amüsant! "Herr Schröder" ist mittlerweile ein echter Star am Kabaretthimmel und in Kürze live zu erleben.

 

Ein besonderes digitales Erlebnis bieten der Rotary Club Essen-Centennial und der Lions Club Essen-Stadtwald am Mittwoch, 10. März um 19 Uhr. "Herr Schröder" sollte eigentlich zugunsten des Kinder Palliativnetzwerkes Essen und der Essener Kindertische der Tafel Essen die Weststadthalle in ein Klassenzimmer verwandeln - jetzt wird pandemiebedingt eben aus einem Klassenzimmer gestreamt.

 

"Herr Schröder", den Bastian Pastewka als "die derzeit beste One-Man-Show" bezeichnet, präsentiert sein neuestes Programm "Instagrammatik“ zugunsten Essener Kinder. „Herr Schröder“ ist staatlich geprüfter Deutschlehrer und Beamter mit Frustrationshintergrund. Er gewährt einen kurzweiligen Blick hinter die Fassade des modernen Pädagogentums: Der Medienwagen hat Netflix, die Schulbücher gibt es als Podcast und Schüler in Quarantäne werden per Live-Stream zugeschaltet. Und der Lehrermangel wird durch YouTube-Tutorials ausgeglichen. Unter dem Motto "Digital treffen. Analog lachen. Mit Freude helfen." kann jeder beim Charity-Kabarett dabei sein. Tickets und sogar VIP-Pakete mit Pausenbrot und Leckereien kann man online unter www.charity-kabarett.de bestellen.

Foto: hb-management
Foto: hb-management



essenz bildergallery