Sechs Tage - Eine Branche: JOBMEDI digital –          Die Berufsinformationsmesse für Gesundheit, Pflege und Soziales

 

Im Zuge der Corona-Pandemie können auch weiterhin Messeformate zur Berufsorientierung nicht wie gewohnt durchgeführt werden. So mussten beispielsweise schon im Jahr 2021 viele Messen pandemie-bedingt abgesagt werden. Auch Unternehmenspraktika sind zwar grundsätzlich erlaubt, jedoch nicht in allen Branchen möglich. Somit findet die Berufsorientierung während der Pandemie nur eingeschränkt auf den bewährten Wegen statt. 

 

JOBMEDI digital lautet deshalb zum zweiten Mal das Stichwort, wenn es um Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen geht. Sie findet vom 19. bis 24. Januar 2022 in den Städten und Regionen Berlin, Bochum, Essen, Düsseldorf und Hannover statt. 

 

Die JOBMEDI digital ist für all jene, die ihre berufliche Zukunft in der Gesundheits- & Sozialbranche sehen, die perfekte Gelegenheit sich über Berufsperspektiven zu informieren. Die Nachfrage in dem Bereich steigt enorm und wird auch langfristig anhalten. All jene, die sich für einen Beruf in der Gesundheits- und Sozialbranche interessieren, haben also gute Chancen auf einen zukunftssicheren Arbeitsplatz. Ausbildungsmöglichkeiten und Karrierewege gibt es viele unterschiedliche in diesen Bereichen. Auch Quereinsteiger sind in Pflegeberufen keine Seltenheit und können auf der JOBMEDI digital persönliche, zielführende Gespräche mit Personalverantwortlichen und möglichen Kollegen führen und dabei Vergleiche ziehen.

Die JOBMEDI digital bietet somit Perspektiven für alle Altersklassen und beschränkt sich auf das Angebot im Gesundheits-, Pflege- und Sozialwesen.

Vor Ort treffen die Besucher*innen derzeitig auf rund 25 Aussteller, die den Gesundheitssektor repräsentieren! Dazu zählen Kliniken, Pflegeeinrichtungen und Bildungsträger. Alle Aussteller haben Stellenangebote, Ausbildungsplätze, Praktika oder Studiengänge zu bieten. Dabei stehen auch berufsspezifische Aspekte im Fokus: Wie entwickelt sich die Gesundheitsbranche? Welche Berufstrends gibt es derzeit? Wie genau sehen die neuen Pflegeausbildungen, die es seit 2020 gibt, aus? 

Die JOBMEDI digital ist die derzeitig wohl beste Berufsorientierung mit dem geringsten Aufwand, weil die Handhabung sehr einfach und zielführend ist! Sie ist zeitgerecht, sicher, unkompliziert und voll im Trend. Lehrkräfte können z. B. diese virtuelle Messe als Lerneinheit im Präsenz- oder Distanz-unterricht integrieren und entsprechend thematisieren: D. h. sie verschicken das Angebot bzw. die Links entweder direkt per Mail oder veröffentlichen die JOBMEDI digital auf ihrer schulinternen Plattform. Für die Live-Zeit am Freitag, den 21.01.2022 in der Zeit von 9:00 – 12:00 Uhr, empfiehlt der Veranstalter der JOBMEDI digital JF MESSEKONZEPT GmbH & Co. KG aus Osnabrück, gemeinsam mit den Schülern*innen in der Schule die virtuelle Messe zu besuchen.

 

Auch am Samstag, den 22.01.2022 besteht die Möglichkeit, in der Zeit von 10:00 – 14:00 Uhr live mit den Ausstellern in Kontakt zu treten.

An den beiden Live-Tagen steht Interaktion im Vordergrund, d. h. an den virtuellen Messeständen ermöglichen Live-Chats, Video- oder Sprach-Anrufe und Vorträge den Austausch zwischen Besuchern*innen und Standpersonal. Besucher*innen und Unternehmen bzw. Institutionen können sich in einem Live-Chat ganz genau kennenlernen. Das ist sehr ungezwungen und nimmt ihnen viele Hemmungen, die sich in einem klassischen Bewerbungsgespräch ergeben können.

 

So sieht die JOBMEDI digital aus: Keine stressige Anfahrt, denn eine direkte Teilnahme an der Messe ist z. B. auch im Klassenraum der Schulen möglich. Schüler*innen, Lehrkräfte und interessierte Besucher*innen können sich so über die Angebote der Aussteller informieren, mit ihnen in Kontakt treten, Fragen stellen und detaillierte Informationen verlangen. Ein Computer, ein Handy, ein Tablet und eine stabile Internetverbindung reichen für eine Teilnahme aus. 

Ebenso können alle Besucher*innen von zu Hause aus gemeinsam an der JOBMEDI digital teilnehmen. 

 

>>>> Registrierung <<<<

Besucher*innen können sich für die Messe auf der Homepage www.jobmedi.de anmelden. Die durchgeführte Registrierung wird dann per Mail bestätigt.

Wichtig: Erst nach der Registrierung ist der Zugang zur Messe möglich.

 

>>>> Online-Präsentationen für Lehrkräfte <<<< 

Um alle Lehrkräfte bestmöglich auf die digitale Messe vorzubereiten, werden direkt Online-Schulungen für sie angeboten. Bereits vor Messebeginn werden ihnen die Vorteile der virtuellen Messe gezeigt und erklärt, wie sie sich durch die Messe klicken können, damit sie, zusammen mit ihren Schülern*innen, gut vorbereitet die Online-Messe besuchen können. Die Online-Schulungen werden an folgenden Tagen angeboten: 

1.) Dienstag, 11.01.2022: 16:00 – 16:30 Uhr

2.) Mittwoch, 12.01.2022: 11:00 – 11:30 Uhr

 

Die Anmeldung dazu ist unter www.jobmedi.de, dem Reiter „Lehrkräfte“, unter „Online-Präsentation für Lehrkräfte“ möglich. 

 

>>>> Online-Präsentationen für interessierte Besucher*innen <<<< 

Alle interessierten Besucher*innen sind jeweils am 12. und 13.01.2022 um 18:30 Uhr zur Online-Präsentation herzlich eingeladen. Sie bekommen aus erster Hand und kostenfrei alle nützlichen Tipps und Informationen, um sich auf der JOBMEDI digital ganz gezielt zu informieren und einen erfolgreichen Messebesuch aufzuzeigen. 

Beispielsweise wird es Tipps geben, wie sie sich zu Vorträgen anmelden, wie sie am besten durch die Messe navigieren, wie sie eine eigene Agenda anlegen können und was die Suchfunktion alles bietet, bis hin zu der Ansprache der Aussteller. Jeweils am 12. und 13.01.2022 um 18:30 Uhr! 

Die Anmeldung dazu ist unter www.jobmedi.de, dem Reiter „Besucher“, unter „Online-Präsentation für interessierte Besucher*innen“ möglich. 

 

Wer sollte unbedingt die JOBMEDI digital besuchen?

Die Messe sollten sich Fachkräfte aus den Bereichen wie z. B. Medizin, Pflege, Pädagogik oder Therapie aber auch als Student (m/w/d), als Absolvent (m/w/d), als Azubi (m/w/d) fest im Terminkalender notieren. Auch Schüler (m/w/d) sind auf der JOBMEDI goldrichtig, denn die Aussteller vermitteln Berufsbilder, Entwicklungsmöglichkeiten und Aufgabenstellungen realitätsnah! Diejenigen, die einfach nur einen Perspektivwechsel suchen, treffen auf der Berufsinformationsmesse für Gesundheit, Pflege und Soziales auf ein attraktives Berufsfeld, welches ungeahnte Möglichkeiten bietet. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall!

 

Alle Informationen zur JOBMEDI digital 2022 erhalten interessierte Unternehmen und Institutionen bei Herrn Julian Strotmann unter j.strotmann@freitasmessen.de oder der Telefonnummer: 0541 – 330 979-34 und unter: www.jobmedi.de.